BAUWERKSABDICHTUNG

Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Bauwerksabdichtung

 Foto: BV Tebinka
Hat Ihre Immobilie nasse Füße?
Wassereinbrüche und Feuchteschäden in Bauwerken haben sich in den letzten Jahren vervielfacht. Die Ursachen sind vielfältig. Um eine dauerhafte und fachgerechte Sanierungsmaßnahme durchzuführen, ist eine sorgfältige Mauerwerksdiagnostik erforderlich.
 
Das Ergebnis dieser Untersuchung ist die Grundlage für eine fachgerechte Instandsetzungsplanung und -ausführung. In der Praxis führen immer wieder Fehleinschätzungen der vorhandenen Wasser- und Bodenverhältnisse sowie mangelhaft ausgeführte Abdichtungen dazu, dass Feuchtigkeit in das Bauwerk eindringt.
 
Neben den sichtbaren Baustoffzerstörungen entstehen durch die Feuchtigkeit im Mauerwerk große Energieverluste. Die Wärmedämmung nimmt mit zunehmender Feuchtigkeit sehr schnell ab. Vergleichbar ist das mit einem schönen warmen Wollpullover, der Sie auch nicht mehr wärmt, wenn Sie z. B. durch einen Regenschauer durchnässt worden sind.
 
Nasse Keller bedeuten ein erhebliches Gesundheitsrisiko und eine Einschränkung der Wohnqualität. Für den Hauseigentümer führt das zu einer Wertminderung seiner Immobilie und eine Zerstörung der Bausubstanz. Bei einem Verkauf darf dieser Mangel nicht verschwiegen werden, da sonst Schadensersatzforderungen möglich sind.
 
Eine sorgfältige Bauwerksuntersuchung erweist sich als sehr nützlich, um für Sie eine möglichst kostengünstige und dauerhafte Sanierungsmöglichkeit zu finden. Die fachgerechte Sanierung behebt die Schäden und sichert die Substanz des Gebäudes. Neben bautechnischen Gegebenheiten sind Ihre Wünsche zur späteren Nutzung des Kellers das wesentliche Entscheidungskriterium.
 

Share by: